Christuskirche Adventszeit

Ihre Unterstützung ist gefragt

So vielfältig und bunt unsere Gemeinde ist, so vielfältige Möglichkeiten gibt es, sich finanziell zu engagieren. Vor allem die laufenden Kosten, aber auch viele Projekte und Anschaffungen, sind allein aus dem landeskirchlichen Etat nicht zu stemmen. Deshalb freuen wir uns in allen Bereichen über kleine und große, einmalige oder regelmäßige Beiträge. Gott segne alle Spenderinnen und Spender und ihre Gaben!

Spendenkonto

Spendenkonto

Für unsere Gemeinde ganz allgemein

IBAN: DE84 5206 0410 4706 4900 00

BIC: GENODEF1EK1

Kirchgeld

Kirchgeld

Zur regelmäßigen Unterstützung unserer Gemeindearbeit

IBAN: DE84 5206 0410 4706 4900 00

BIC: GENODEF1EK1

Förderverein der Christuskirche e.V.

Förderverein der Christuskirche e.V.

Für Anschaffungen und Projekte, die sonst nicht möglich wären

IBAN: DE93 5206 0410 0006 4087 70

BIC: GENODEF1EK1

Behindertenhilfe

Behindertenhilfe

Für unsere Arbeit mit Menschen mit Behinderung

IBAN: DE19 5206 0410 8306 4900 00

BIC: GENODEF1EK1

Stiftung Christuskirche

Stiftung Christuskirche

Zur Absicherung unserer zweiten Pastorenstelle

IBAN: DE75 2005 0550 1043 2213 63

BIC: HASPDEHHXXX

MUSICO e.V.

MUSICO e.V.

Für unsere Kirchenmusik

IBAN: DE28200505501043217262

BIC: HASPDEHHXXX

Müller-Matthieu-Stiftung

Müller-Matthieu-Stiftung

Für den Erhalt und Betrieb des Freizeitheims Haus Hannah

Freunde und Förderer des Freizeitheims Haus Hannah e.V.

Freunde und Förderer des Freizeitheims Haus Hannah e.V.

Für die Instandhaltung des Freizeitheims Haus Hannah

IBAN: DE55 2005 0550 1086 2421 93

BIC: HASPDEHHXXX

Förderverein Mühle Westensee e.V.

Förderverein Mühle Westensee e.V.

Für unser Freizeitheim Mühle Westensee

IBAN: DE13 2001 0020 0962 8212 08

BIC: PBNKDEFFXXX

Spendenkonto der Christuskirche Othmarschen

Haben Sie schon einmal für die Bezuschussung der Heizkosten gespendet?

Nein? Verständlich.

Projektbezogene Spenden sind für die Geberinnen und Geber deutlich attraktiver – weil sie sich einer Sache verbunden fühlen (z.B. der Kirchenmusik oder der Behindertenarbeit) und weil sie direkt sehen können, wo das Geld eingesetzt wird (z.B. Anschaffung neuer Stühle für den Gemeindesaal).

Unsere Gemeinde braucht aber vor allem nicht zweckgebundene Spenden, um auch alle laufenden Kosten decken zu können.

Deshalb freuen wir uns sehr über Spenden, die nicht zweckgebunden sind auf unser allgemeines Spendenkonto. Ganz gleich, ob Sie nur einmal etwas geben möchten oder regelmäßig, ob Sie uns mit einer kleinen Summe oder einer größeren unterstützen möchten. Wir wissen jeden Beitrag zu schätzen und freuen uns über jede Hilfe. Haben Sie herzlichen Dank!


Kirchgeld

Unsere Gemeinde ist auf regelmäßige finanzielle Unterstützung angewiesen, um für die laufenden Kosten der Gemeinde aufkommen zu können. Das Kirchgeld (in einer von Ihnen gewählten Höhe) fließt direkt in den allgemeinen Haushalt der Gemeinde. Über die Verwendung entscheidet der Kirchengemeinderat.

Wir freuen uns über Ihren Beitrag, der den Fortbestand unserer Gemeinde auch in Zukunft sichert. Danke!

Von Ihrer Bereitschaft zur Hilfe können Sie jederzeit und selbstverständlich ohne Angabe von Gründen zurücktreten.


Behindertenhilfe Othmarschen

Ihnen ist die Behindertenarbeit in unserer Gemeinde ein besonderes Anliegen und Sie möchten einen finanziellen Beitrag zur Unterstützung leisten? Dann können wir Ihnen gar nicht genug danken, denn die Behindertenhilfe wird weder von der Landeskirche noch vom Staat bezuschusst und ist deshalb auf Ihre Spende angewiesen. Die Gemeinde unterstützt zwar bei den Personal- und Verbrauchskosten. Für alles weitere aber brauchen wir Sie! Vielen Dank!


Müller-Matthieu-Stiftung

Ohne die Müller-Matthieu-Stiftung gäbe es Haus Hannah nicht. Der gemeinnützigen Stiftung gehört seit 1994 das Freizeitheim in Büchen. Mit dessen Bereitstellung fördert sie die Jugend- und Behindertenarbeit unserer Gemeinde. Denn seit mehr als 25 Jahren erlebt dieses Haus nun Jahr für Jahr neue Konfirmanden, Chöre, Kindergärten, Berufsschüler und viele Menschen mehr. Der Vorstand der Müller-Matthieu-Stiftung sorgt für den Erhalt von Haus, Hof und Booten. Gott segne diesen besonderen Ort weiterhin und alle Menschen, die sich an dieser Stelle finanziell engagieren.

Außerdem unterstützt die Müller-Matthieu-Stiftung die Gemeinde konkret bei der Finanzierung zweier Mitarbeitergehälter.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Hans-Werner Rhein (Vorsitzender), Ernst-August Schrader (Stellvertr. Vorsitzender), Britta Carsten, Elisabeth Ahrens, Jörg Medenwaldt, Christian Ropelius, Frithjof Vellguth oder an unsere Pastoren.